Stadtrat

10 Jahre Lichtkonzept und es gibt noch viel zu tun

Schon 10 Jahre ist es her, seit Birgit Dietz für die CSU Fraktion den Antrag auf ein Lichtkonzept für Bamberg stellte. Ein Licht-Workshop mit der Uni Coburg 2005 und – nach mehreren Vorstellungsrunden namhafter Büros - eine Beauftragung an das Büro Licht-Raum-Stadt waren die nächsten Schritte. Der Entwurf für einen Lichtmasterplan konnte nach einem Antrag von Dietz 2006 diskutiert werden. Für die Bamberger Fußgängerzone wurde dann eigens eine Stele entwickelt und hier an mehreren Stellen aufgestellt, so der Wortlaut einer Pressemitteilung der CSU-Stadtratsfraktion.

Weiterlesen …

Gemeinsame Inititative

Museen am Domberg: Finanzzusage des Freistaats

Die wichtige Aufgabe der Koordination der Museen und Kulturinstitutionen am Bamberger Domberg kann fortgesetzt werden. Aufgrund einer Initiative von Bambergs Zweitem Bürgermeister, Dr. Christian Lange, die von Staatsministerin Melanie Huml unterstützt wurde, hat das bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultur, Wissenschaft und Kunst eine weitere finanzielle Förderung zugesagt. Insgesamt 50.000 Euro stellt Staatsminister Ludwig Spaenle in den kommenden zwei Jahren bereit.

Weiterlesen …

Finanzen

Strategie der Haushaltskonsolidierung ist erfolgreich

Zum ersten Mal seit 1950 sind öffentliche Schulden von Bund, Ländern und Gemeinden gesunken. Gegenüber dem Vorjahr gingen sie damit um 30,3 Milliarden Euro, beziehungsweise 1,5 % zurück. Das teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag mit.

Weiterlesen …

Grundsatzfrage

CSU fordert Distanzierung von Dekan Sperl

Drei Tage vor der Stadtratswahl gab es große Turbulenzen in Bamberg. Der Grund: Das örtliche De-kanat der evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern fühlte sich von einem Wahlplakat der CSU "Evangelisch Wählen: CSU" einseitig parteipolitisch "missbraucht". Der damalige evangelische Stadtdekan, Ottfried Sperl, legte größten Wert darauf, dass die evangelische Kirche parteipolitisch neutral sei und sich nicht einseitig festlege. Nach der Eischätzung von Beobachtern der lokalpoliti-schen Szene hat diese Aktion der evangelischen Kirche der CSU im Wahlkampf geschadet. Es gab auch verschiedene Austritte aus der evangelischen Kirche.

Weiterlesen …

Spenden an politische Parteien sind ein Ausdruck lebendiger Demokratie. Jede einzelne Spende – egal ob groß oder klein – wirkt. Und unterstützt uns, Bamberg noch lebenswerter zu gestalten.

Mehr lesen...

Auf den Punkt gebracht - das steht hinter CSU KONKRET. Die CSU-Stadtratsfraktion veröffentlich in unregelmäßigen Abständen zu Themen der Stadtpolitik Flyer, in denen kurz und pointiert Position bezogen wird. Zum KONKRET...