Frankenbund ehrt Frau Maria Hergenröder

Frau Maria Hergenröder ist in Fortführung der Mitgliedschaft von Anton Hergenröder seit 1952 Mitglied im Frankenbund. Ihr wurde bei der 76. Barbarafeier im Spiegelsaal der Harmonie am 3. Dezember 2017 eine Ehrenurkunde in dankbarer Würdigung verliehen.

Die 76. Barbarafeier fand im Spiegelsaal der Harmonie statt, Dr. Rolf-Bernhard Essig hat den Festvortrag „Hennagreifer, Pressack-Willi, Pappenheimer“ – Redensartliches aus Franken – abgehalten. Musikalisch wurde von „Wiesenttaler Musikanten“ ausgestaltet.

Frankenbund e.V. Gruppe Bamberg wurde im Dezember 1920 gegründet, der erste Vorsitzende war Dr. Peter Schneider, ein gebürtiger Bamberger. Schneider hat im Bamberger Heinrichssaal eine mitreißende Rede zum Thema: „Wir Franken und die neue Zeit“ gehalten. Spontan fanden sich 27 Zuhörer und gründeten noch am gleichen Tag eine örtliche Gruppe des erst wenige Wochen zuvor in Würzburg gegründeten Kulturorganisation. Heute zählt Gruppe Bamberg mehr als 550 Mitglieder. Wie auch für die benachbarten Gruppen ist es das Ziel, fränkische Kultur und Landeskunde zu pflegen.