Mehr Geld für Sport- und Schützenvereine in der Region Bamberg

Die Sport- und Schützenvereine in der Region Bamberg erhalten mehr Geld vom Freistaat Bayern. Wie die Landtagsabgeordnete Staatsministerin Melanie Huml (CSU) mitteilt, steigt der Förderbetrag für Vereine in der Stadt Bamberg dieses Jahr um über fünf Prozent auf knapp 125.000 Euro. Für die Vereine im Landkreis Bamberg liegt der Förderbetrag bei über 198.000 Euro und damit sechs Prozent höher als 2017.

„Erfreulich ist diese Entwicklung aus zwei Gründen“, so Huml. „Erstens ist die Zahl der Vereinsmitglieder und aktiven Übungsleiter in unserer Region gestiegen und zweitens konnten wir seitens der CSU-Fraktion im Landtag grundsätzlich eine Erhöhung durchsetzen“, berichtet Huml. Die so genannten Mitgliedereinheiten liegen in Stadt und Landkreis Bamberg aktuell bei 1,11 Millionen, über 21.200 mehr als im Jahr zuvor.

„Die wertvolle ehrenamtliche Arbeit, die in den Vereinen vor Ort geleistet wird, ist unschätzbar wichtig für unsere Gesellschaft. Deshalb freut es mich sehr, dass wir dieses Engagement wieder mit einer Steigerung der Förderung unterstützen“, betont Huml.

Die sogenannte Vereinspauschale für die Sport- und Schützenvereine steigt in diesem Jahr bayernweit um 1,2 Millionen Euro auf 19,8 Millionen Euro an. Berechnungsgrundlage der Vereinspauschale sind die Anzahl der Vereinsmitglieder und der aktiven Übungsleiter.

Quelle:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Staatsministerin Melanie Huml, MdL

Abgeordnetenbüro

Luitpoldstr. 55

96052 Bamberg

Tel.: 0951 / 96 43 97 42

Fax: 0951 / 96 43 97 40

Mail: cb@melanie-huml.de

www.melanie-huml.de