Neue Gesichter an der Unteren Brücke in Bamberg

Der Künstler Klaus Dauven brachte sein Reverse Graffiti an der Unteren Brücke an. Dabei wurde die Brüstung mit einem Hochdruckreiniger gesäubert, sodass ein Bild entstand. Mehrere Gesichter sind im Graffiti-Stil an der Unteren Brücke zu sehen. Die Vorgehensweise ist ungewöhnlich.

Das Projekt ist eine Kooperation des Zentrums Welterbe Bamberg mit dem „Franz Kafka Arbeitskreis für künstlerischen Antrieb“ und der Firma Kärcher, die bereits ein bundesweites Modellprojekt zur Reinigung von Welterbestätten in Zusammenarbeit mit der Deutschen Unesco-Kommission umgesetzt hat.