Home

ICE-Ausbau: bestes Gesamtergebnis für „Ebenerdige Durchfahrung“

In der Sondersitzung am 08.02.2018 wurde das Gutachten zur Ausbauempfehlung durch Herrn Dipl.-Wi.-Ing. Stefan Tritschler (VWI Stuttgart GmbH, Geschäftsführer) und Herrn Dipl.-Ing. Matthias Körner (VWI Stuttgart GmbH, Akademischer Mitarbeiter) vorgestellt. Es gab keine Entscheidung in dieser Frage in der Sitzung. Die Positionierung der Stadt in der Trassenfrage sollte in einer weiteren Sondersitzung am 06.03.2018 erfolgen. „Die CSU-Stadtratsfraktion hat eine klare Position, nämlich  für die ebenerdige Durchfahrung des viergleisigen Bahnausbaus im Bestand und für einen S-Bahn-Halt Bamberg-Süd“, so Dr. Helmut Müller, der Vorsitzende der CSU-Stadtratsfraktion.

Weiterlesen»

MUNA-Gelände: ein akzeptabler stadtverträglicher Kompromiss zwischen Ökonomie und Ökologie

—— Bericht aus dem Konversionssenat von Peter Neller

Die Wohnungssituation in Bamberg,  insbesondere der zusätzliche Bedarf an Sozialwohnungen,  sowie die Aufplanung eines Gewerbeparks auf dem ehemaligen MUNA-Gelände an der Geisfelder Straße waren zentrale Themen des heutigen Konversionssenats.

Weiterlesen»

CSU wünscht strukturierte Förderung von Lastenpedelecs

 (Bamberg) Die CSU-Stadtratsfraktion wünscht sich, dass die vom Stadtrat im Rahmen der Beratungen für den städtischen Haushalt für das Jahr 2018 beschlossenen Haushaltsmittel zur Förderung von Lastenpedelecs strukturiert eingesetzt werden. Dazu haben die Christsozialen nun in einem Antrag die Verwaltung dazu aufgefordert, gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft, dem Kreisverband Bamberg des Bayerischen Einzelhandelsverbandes sowie des Hotel- und Gaststättenverbandes ein Konzept zur Förderung von Lastenpedelecs zu entwickeln. Im zuständigen Fachsenat soll dann über die Vorschläge beraten und entschieden werden. „Wir möchten, dass diese Haushaltsmittel nicht unstrukturiert verausgabt, sondern strukturiert und zielführend eingesetzt werden“, sagte Stadträtin Anne Rudel, selbst Einzelhandelskauffrau, zu dem Antrag.

Weiterlesen»

Wintergrillen 2018 der CSU Bamberg

Heute war es im wahrsten Sinn des Wortes ein Wintergrillen. Echt schön!
Wintergrillen 2018 der CSU Bamberg. Schön war es mal wieder! Und rechtzeitig kam der ersehnte Schnee dazu. Auch im Winter ist unsere Altenburg einen Besuch wert.

Weiterlesen»

Der Teufel hat Angst vor fröhlichen Menschen

Am Sonntag, den 4. Februar 2018 feierte das Don Bosco Jugendwerk Bamberg das Don Bosco Fest im Zirkuszelt am Teufelsgraben mit einem Festgottesdienst unter dem Motto „Der Teufel hat Angst vor fröhlichen Menschen“. Im Anschluss gab es einen Stehempfang und das Standkonzert der Don Bosco Musikanten. Mit dabei waren – neben anderen – auch die CSU-Stadträte Elfriede Eichfelder, Markus Huml und  You Xie sowie Monika Hoh (Vorsitzende des Bürgervereins Wildensorg). Elfriede Eichfelder ist mit ihrem Ehemann schon Stammgast beim Don Bosco Jugendwerk Bamberg, sie kann das Motto des Festgottesdienstes 2017 noch auswendig vorsagen: „Der Mut der Schlechten lebt von der Feigheit der Guten.“

Weiterlesen»

CSU setzt auf Verhandlungen in Sachen AEO

In die jüngst neu entflammte Debatte um die Zukunft der Aufnahmeeinrichtung Oberfranken (AEO) im Bamberger Osten schaltet sich nun der CSU-Kreisverband ein. Die CSU setzt dabei auf Verhandlungen mit dem zuständigen Staatsministerium für Arbeit & Soziales. „Der Oberbürgermeister hat nach Rückendeckung durch die Fraktionsvorsitzenden im Namen der Stadt eine gemeinsame Vereinbarung mit der Bayerischen Staatsregierung unterschrieben. Wenn man daran etwas ändern will, dann geht dies nur im gegenseitigen Einverständnis. Deshalb setzt die CSU auf das direkte Gespräch – und nicht auf populistische Forderungen in den Medien“, sagte der Kreisgeschäftsführer der Bamberger Christsozialen, Florian Müller, laut einer Pressemitteilung.

Weiterlesen»

Klares Votum für Huml und Söder

Nominierung – Die CSU-Delegierten wählten ihre Kandidaten für die Landtags- und Bezirkstagswahl 2018 im Stimmkreis Bamberg-Stadt: Die langjährige Abgeordnete Staatsministerin Melanie Huml soll die Region wieder im Landtag vertreten, Hallstadts Bürgermeister Thomas Söder soll Nachfolger von Bezirksrat Siggi Stengel werden.

Weiterlesen»

Sargpflicht und Heimatliebe

Von You Xie

Die CSU gibt dem Druck der Opposition nicht nach. Sie ist weiterhin für eine Sargpflicht und verweist auf die christliche Tradition. Außerdem würden sich Muslime nicht wegen der Sargpflicht im Ausland bestatten lassen, argumentiert der Bamberger CSU-Landtagsabgeordnete Ludwig Freiherr von Lerchenfeld:

Weiterlesen»

Jugendhilfeausschuss: Es geht um Kinderbetreuungsplätze

Von Michael Kalb und You Xie

In der heutigen Sitzung des Jugendhilfeausschusses geht es hauptsächlich um Kinderbetreuungsplätze.

Weiterlesen»

Rede von Dr. Helmut Müller zum Radentscheid im Stadtrat

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wir entscheiden heute über eine Anliegen, das viele Menschen in unserer Stadt bewegt: den Ausbau der Radinfrastruktur in Bamberg und die Verbesserung der Luft in der Innenstadt. Für das Anliegen der weiteren Verbesserung der Radinfrastruktur haben sich über 7000 Bürgerinnen und Bürger durch ihre Unterschrift stark gemacht. Die CSU-Stadtratsfraktion bekundet ihren Respekt vor diesem bürgerschaftlichen Engagement und dankt den Initiatorinnen und Initiatoren dafür, dass sie das Thema stärker in die Öffentlichkeit gerückt haben. Wir – die CSU – wünschen uns solches bürgerschaftliches Engagement, gerade auch in unserer Stadt!

Weiterlesen»