1. OV Mitte

Kontakt

Stefan Kuhn, Ortsvorsitzender
Tel.: 0951/5099880
E-Mail: mitte@csu-bamberg.de

Das Gebiet des ersten Ortsverbandes erstreckt sich auf die sogenannte Inselstadt und wird durch die beiden Regnitzarme begrenzt.

Die Bamberger Innenstadt ist das pulsierende Zentrum des Bamberger Lebens mit all seinen politischen Herausforderungen. Sie ist ein Teil des Weltkulturerbes der UNESCO und war seit dem zwölften Jahrhundert der Ort des Bamberger Marktes und ab dem 18. Jahrhundert auch Sitz der Bamberger Verwaltung. Die Harmonie von barockem Stadtbild mit den ansässigen Einzelhändlern und Gastronomen macht die einmalige Atmosphäre der Bamberger Innenstadt aus und lädt Bewohner und Besucher gleichermaßen zum Einkaufen und Erholen ein. Abgerundet wird diese besondere Atmosphäre durch das innerstädtische Naherholungsgebiet im Hain.

In der Innenstadt ist auch der Schul- und Kulturmittelpunkt Bambergs. Hier befinden sich neben den geisteswissenschaftlichen Fakultäten der Otto-Friedrich-Universität und den meisten Bamberger Schulen auch das E.T.A.-Hoffmann-Theater, das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia und die Konzert- und Kongresshalle, die Heimat der weltberühmten Bamberger Symphoniker.

Traditionsreicher CSU-Ortsverband

Die CSU Bamberg-Mitte ist einer der ältesten Ortsverbände Bambergs. Viele prägende Mitglieder der Bamberger CSU kommen aus der Innenstadt-CSU: Altbürgermeister Rudolf Grafberger, der ehemalige langjährige Fraktionsvorsitzende im Stadtrat Erich Kropf, Georg Nickles, der erfolgreiche Unternehmer Willy Gatz, Landtagsabgeordneter a. D. Dr. Helmut Müller oder der bekannte Bamberger Rechtsanwalt Dr. Franz-Wilhelm Heller sind hier nur Beispiele für eine Vielzahl von „Urgesteinen“ der Bamberger CSU.

Gemeinsam

Die Innenstadt CSU setzt sich zusammen mit ihren Stadträten für ein ausgewogenes Miteinander von Bewohnern, Händlern und Gewerbetreibenden ein. Sie versucht in ihrer politischen Arbeit die Belange der unterschiedlichen Interessensgruppen für das Gemeinwohl zu berücksichtigen.