SENIOREN-Union im Dominikanerinnenkloster Heilig Grab zu Gast

Neunzehn Mitglieder der SENIOREN Union Bamberg-Stadt fanden sich heute (11. April 2018) im Dominikanerinnenkloster Heilig Grab ein, darunter auch Alt-Bezirkstagspräsident Edgar Sitzmann mit Gattin, die als Nachbarn gerne dazugekommen waren, um dieses Bamberger Kleinod, unter Leitung von Schwester Bertilla zu besuchen.

Die freundliche Gastgeberin erläuterte den Senioren ihren Orden, dessen Gründer, Dominikus, ein Wanderprediger war. Ferner erfuhren die interessierten Teilnehmer Wissenswertes über die Entstehung und die Geschichte des Heilig-Grab-Klosters während der letzten sechs Jahrhunderte sowie über die Nonne Columba Schonath, deren Seligsprechungsprozess durch Erzbischof Karl Braun im Jahre 1999 initiiert wurde und derzeit noch am Laufen ist.

Im Anschluss daran konnten die Besucher in der Sakristei der Kongregation von Schwester Bertilla ausgewählte Paramente besichtigen: beeindruckende sakrale Stickereien der Schwestern aus früherer Zeit.

Diese Exponate beeindruckten die Senioren nachhaltig: individuelle Messgewänder, fantastische Hüllen für Kelchtücher, faszinierende Stolen für Priester und Bischöfe und vieles mehr zeugen von der exquisiten Handarbeitsschule, die bis vor ca. 25 Jahren in diesem Kloster beheimatet war.

Die Gäste erfuhren, dass die Kongregation im Kloster der Bamberger Dominikanerinnen derzeit fünf Schwestern zwischen 46 und 90 Jahren zählt. Eine Diashow über die Geschichte der Bamberger Ordensniederlassung der Dominikanerinnen rundete den Besuch ab.

SENIOREN-Unionsvorsitzender Karl Heinz Burger bedankte sich im Namen der Teilnehmer aufs Herzlichste für die freundliche Aufnahme und Offenheit des Konvents. Schwester Bertilla erhielt von den Senioren einen Obulus für ihr wohlgeführtes Haus.

Dominikanerinnenkloster
zum Heiligen Grab
Heiliggrabstr. 24
D-96052 Bamberg

Tel: 0951-20851-0
Fax: 0951-20851-29
E-mail: dominican.bamberg@hotmail.de