Stadt richtet Pop-Up-Zentrum zum Welterbe ein

Das Zentrum Welterbe der Stadt Bamberg hat an der Oberen Brücke ein so genanntes Pop-Up-Zentrum eingerichtet. Für eine Woche können sich Einheimische wie Touristen über die aktuellen Planungen zum Bau des neuen Welterbebesucherzentrum an den Unteren Mühlen informieren. Eingerichtet und betrieben wir das Zentrum vom Team des Zentrums Welterbe Bamberg um Patricia Alberth, Diana Büttner und Hannah Röhlein.

Bei der Eröffnung dankte Bürgermeister Dr. Christian Lange (CSU) für die innovative Idee und wünschte dem Pop-Up-Zentrum den gewünschten Erfolg. Für die Fraktion nach der neue Kultursenatssprecher, Dr. Franz-Wilhelm Heller, an der Eröffnung teil.